AGB & Kundeninfo

Vertragsbedingungen im Rahmen von Kaufverträgen, die über die Plattform zwischen  

Lacosmea Cosmetics
Dr. sc. hum. Bernd Werle
Konrad-Adenauer Ring 6
69214 Eppelheim 
info@lacosmea-cosmetics.com    
und 
den in § 2 des Vertrags bezeichneten Kunden - im Folgenden „Kunde“ - geschlossen werden.  

  • 1 Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen
    (1) Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Webshop-Anbieter (nachfolgend „Anbieter“) und dem Kunden (nachfolgend „Kunde“) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

Abweichende Bedingungen des Bestellers werden nicht anerkannt, es sei denn, der Anbieter stimmt ihrer Geltung ausdrücklich zu.

(2) Der Kunde ist Verbraucher, soweit der Zweck der georderten Lieferungen und Leistungen nicht seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Dagegen ist Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrags in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.  

  • 2 Vertragsschluss
    (1) Der Kunde kann aus dem Sortiment des Anbieters Produkte auswählen und diese über den Button „in den Warenkorb“ im Warenkorb ablegen. Im „Warenkorb“ sieht der Kunde die Zusammenstellung der Produkte, die er dort zum Kauf abgelegt hat, und kann die Daten der Produkte ändern oder einzelne Produkte wieder löschen.  Des Weiteren kann der Kunde das Versandland und die Zahlart wählen.
    Über den Button „jetzt kaufen“ gibt er einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Der Antrag kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn der Kunde durch Klicken auf den Button „AGB gelesen und bestätigt“ und den Button “Widerrufsbelehrung gelesen und bestätigt“ diese Vertragsbedingungen akzeptiert. 
    Um den Kauf endgültig abzuschließen, drücken Sie den Button „ Kauf abschließen“.

    (2) Der Anbieter schickt daraufhin dem Kunden eine automatische Anfragebestätigung per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird. Die automatische Anfragebestätigung dokumentiert, dass die Bestellung des Kunden beim Anbieter eingegangen ist.  Nach Prüfung der Bestellung erhält der Kunde vom Anbieter eine verbindliche Bestellbestätigung.

(3) Weitere Möglichkeiten unsere Produkte zu bestellen:
Telefonische Bestellung:       0049 (0) 6221 / 767732
Faxbestellung:                       0049 (0) 6221 / 767792
(unter Angabe Ihrer vollständigen Anschrift, Name, Telefon-/Faxnummer, wenn vorhanden Kundennummer) 

Es gibt keinen Mindestbestellwert.

Bei Registrierungen unter Verwendung eines Passwortes haben Sie dafür Sorge zu tragen, dass dieses nicht in Hände Dritter gelangt. Für alle Bestellungen mit Ihrem Passwort und die sich daraus ergebenden Forderungen kommen Sie auf.

  • 3 Lieferung, Warenverfügbarkeit
    (1) Der Anbieter stellt frische Naturkosmetik her. Die Produkte werden nach der Reihenfolge des Bestelleingangs frisch hergestellt. Jedes Produkt, sofern es bestellt wurde, wird einmal pro Woche hergestellt. Aus diesem Grund kann die Lieferzeit 7 bis 10 Tage dauern.

Falls ein Lieferant einen der Naturrohstoffe nicht in entsprechender Qualität oder Menge liefern kann, und Lacosmea Cosmetics dadurch in Lieferverzug gerät, wird der Kunde unverzüglich informiert.

(2) Bei einer Lieferungsverzögerung von mehr als zwei Wochen hat der Kunde das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Im Übrigen ist in diesem Fall auch der Anbieter berechtigt, sich vom Vertrag zu lösen. Hierbei wird er eventuell bereits geleistete Zahlungen des Kunden unverzüglich erstatten.

  • 4 Eigentumsvorbehalt
    Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum des Anbieters.
  • 5 Preise und Versandkosten
    (1) Alle Preise, die auf der Website des Anbieters angegeben sind, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

(2) Die entsprechenden Versandkosten werden dem Kunden im Bestellformular angegeben und sind vom Kunden zu tragen. Ab einem Warenbestellwert von 50 EUR liefert der Anbieter innerhalb Deutschlands an den Kunden versandkostenfrei.

(3) Der Versand der Ware erfolgt per Postversand, mit der Hermes Logistik Gruppe GmbH & Co. KG. 

Versandkosten:
innerhalb Deutschland:
3,50 € bis zu einem Warenwert von 49,99 €.
0,00 € ab einem Warenwert von 50,00 €.
Länder der EU
12,00 € bis zu einem Warenwert von 49,99 €.
  8,50 € ab einem Warenwert von 50,00 €.
Geschenk-Gutscheine werden für den Kunden portofrei gesendet.
Sie haben auch die Möglichkeit die Ware in der Manufaktur abzuholen:
Lacosmea-Manufaktur
Schwetzinger Straße 33
69214 Eppelheim
(Abholung nach Terminvereinbarung)

§ 6 Zahlungsmodalitäten
(1) Folgende Zahlungsmöglichkeiten stehen zur Verfügung:
Rechnung (0,00 € Gebühr)
PayPal (0,00 € Gebühr, Vertrag kommt durch Bestätigung der Zahlungsanweisung an PayPal zustande)
Vorkasse (3% Gutschrift vom Warenwert)

(2) Waren die per Telefon, Fax oder bei Online-Bestellungen bestellt werden, sind per Rechnung zu zahlen. Die Rechnung wird dem Kunden mit der Warensendung zugestellt. 

(3) Die Zahlung des Kaufpreises per Rechnung ist innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware zu zahlen.

(4) Bei Zahlung durch Vorkasse, werden die Produkte nach Zahlungseingang hergestellt.

  • 7 Sachmängelgewährleistung, Garantie
    (1) Der Anbieter haftet für Mängel während der Dauer der angegebenen Haltbarkeit oder nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff BGB. Voraussetzung ist eine sachgemäße Lagerung und Behandlung, speziell der Frischekosmetik, die direkter Sonneneinstrahlung  und Hitze nicht ausgesetzt werden darf. 
  • 8 Haftung
    (1) Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

(2) Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Anbieter nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.  

(3) Die Einschränkungen der Abs. (1) und (2) gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

(4) Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

  • 9 Eigentumsvorbehalt
    Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von Lacosmea Cosmetics.
  • 10 Datenschutz
    Die von dem Kunden mitgeteilten personenbezogenen Daten (Name, Anschrift, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Telefaxnummer, Bankverbindung) ist gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts. Alle personenbezogenen Daten werden vertraulich behandelt. Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen personenbezogenen Daten werden von Lacosmea Cosmetics gespeichert und zur Bestellabwicklung, Lieferung und den Zahlungsverkehr genutzt. Die Daten können nur an Partner, die den Zahlungsverkehr sowie die Warenlieferung durchführen, weitergegeben werden. Der Kunde kann der Nutzung und Verarbeitung seiner Daten jederzeit widersprechen und die erteilte Einwilligung bei Lacosmea Cosmetics widerrufen. Senden Sie eine Mail an info@lacosmea-cosmetics.com.
  • 11 Anwendbares Recht – Gerichtsstand
    (1) Auf Verträge zwischen dem Anbieter und den Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.  

(2) Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und dem Anbieter der Sitz des Anbieters.  

(3) Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich.  

  • 12 Allgemeine Informationen
    Die Produkte von Lacosmea Cosmetics dienen ausschließlich der Pflege von Gesicht und Körper. Bei gesundheitlichen Problemen suchen Sie bitte einen Arzt auf.  Die Produkte sind nicht für Heilzwecke bestimmt.

Lacosmea Cosmetics verwendet vorwiegend pflanzliche Rohstoffe, die bei einigen Menschen auch Allergien hervorrufen können. Lesen Sie bitte ausführlich die für die einzelnen Produkte verwendeten Inhaltsstoffe, um zu entscheiden ob Sie das Produkt verwenden können.

Die Produkte von Lacosmea Cosmetics werden je nach Bestellung frisch hergestellt. Die eingesetzten Grundstoffe wachsen in unserer Natur und können je nach Lieferung Unterschiede aufweisen. Das kann dazu führen, dass Geruch, Farbe oder Konsistenz der Produkte sich ändern können. Das stellt kein Mangel dar, sondern zeigt, dass Sie ein natürliches Produkt gekauft haben.

Die Kosmetik ist eine Frischekosmetik mit einer begrenzten Haltbarkeit, die nur bei ordnungsgemäßer Lagerung ihre Qualität behält. Die Produkte dürfen nicht der direkten Sonneneinstrahlung aussetzen werden und sollten eine Lagertemperatur von 25 ° C nicht überschreiten.

Abweichende Vereinbarungen bedürfen der gemeinsamen Absprache.
Es gelten die jeweils neuesten Broschüren, Bedingungen und Preise. Alle Vorhergehenden verlieren dadurch ihre Gültigkeit.

  • 13 Online-Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden http://ec.europa.eu/consumers/odr/.
Wir sind bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.
Zuständig ist die Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V., Straßburger Straße 8, 77694 Kehl am Rhein, www.verbraucher-schlichter.de.

  • 14 Salvatorische Klausel
    Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, so ist die Wirksamkeit aller sonstigen Vereinbarungen hiervon nicht berührt. In diesem Falle ist die unwirksame Bestimmung in eine solche Umzudeuten, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung unter Berücksichtigung der beiderseitigen Interessen am nächsten kommt.

Stand: 19.01.2017